Taunusmesse 2016

Ausstellungsordnung

Für einen reibungslosen Ablauf der Taunusmesse gelten u.a. folgende Regeln und Bestimmungen:

Es herrscht in allen Ausstellungsräumen absolutes Rauchverbot!

Jeder Aussteller ist für die Sauberkeit seines Standes und - in Zusammenarbeit mit seinen Nachbarn - der angrenzenden Gänge zuständig.

Jeder Aussteller hat während des Auf- und Abbaus sowie während der Durchführung der Ausstellung Rücksicht auf die Mitaussteller zu nehmen. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass mit Rücksicht auf die anderen Aussteller Präsentationen mit lauter Musik und eigenen Sprechern mittels Lautsprechern nicht zugelassen sind.

Die Feuersicherheits- und Unfallverhütungsvorschriften sind unbedingt einzuhalten.

Jeder Standbetreiber ist verpflichtet, an seinem Stand einen betriebssicheren Feuerlöscher bereitzuhalten.

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung. Auf besonders sorgfältige Montage der Ausstellungsstücke wird in diesem Zusammenhang hingewiesen.

Mietstände werden nach Aufbau und vor Abbau durch einen Beauftragten der Verleihfirma und der Ausstellungsleitung auf Beschädigung überprüft. Eventuell auftretende Schäden gehen zu Lasten des Standmieters.

Alle Aussteller haben die im Einzelfall speziellen Anweisungen der Ausstellungsleitung zu beachten.

Es ist von jedem Standbetreiber darauf zu achten, so wenig Müll als irgend möglich zu produzieren; insbesondere darf keine Ausgabe von Wegwerfgeschirr erfolgen.

 
Neu-Anspach Aktiv - Gewerbeverein Neu-Anspach